Zuhause gesucht

Vermittlungshilfe

Gnadenplatz

Glückspfoten

Neuste Kommentare

  • Julia Kopetsch: Wie ich sehe konntet Ihr doch nicht widerstehen einen neuen
  • Claudia Hellbach: Tiffany konnte gesichert werden.
  • Billy: Lieber Woody, wir verfolgen Deine Geschichte von Anfang an und freuen
  • Julia Kopetsch: ICH BIN GUT ANGEKOMMEN Einen schönen zweiten Advent... Gestern Morgen bin
  • Julia & Michi: Und wir freuen uns schon riesig auf Ihn!!!

Archive

Kessy oder doch Myrte?

Kessy-11-5-4Hallo Glückspfoten-Team, mein Sohn Joschi hat sich ja bereits zu Wort gemeldet. Dann werde ich auch mal los legen. Wir sind sozusagen hier eine “ Wohngemeinschaft “ jeder darf hin, wohin er möchte. 2 Gärten, von vielen geliebt und betüddelt, das ist doch was. Ich habe mich auch nicht groß verändert. Ich bin immer noch sehr mitteilsam bellen oder jodeln, das kann ich nämlich ausgesprochen gut, gehört einfach zu mir. Ich mag Streicheleinheiten, aber nicht so durch viel knuddeln. Da bin ich auch sehr mitteilsam und sage sehr grummelig wenn ich nicht gestört werden möchte.

Kessy-11-5-1So bekam ich den Spitznamen „maulende Myrte“ Unterwegs habe ich mich aber überzeugen lassen, dies wenn überhaupt noch, etwas kürzer zu halten. Bin immer noch ein wenig Skeptisch, ob die es alle gut mir meinen. Ich rieche immer zuerst an den Schuhen, dann an der Hose und entscheide dann, ob ich einen kurzen Kommentar abgeben muss. Auch achte ich sehr auf die Stimmlage der Menschen. Ich mag es gar nicht wenn sie mit ihren Hunden schimpfen oder die zu lange rufen. Da muss ich einfach kommentieren. Ich treffe regelmäßig meine Tochter Paula. Wir waren zusammen im Tierpark, gehen im Grunewald spazieren. Auch hat sie schon 2x Urlaub bei uns gemacht. Sie ist toll, ein echtes Powerpaket, wie eh und je Henne hektisch und ein ebenso lautes Organ wie ich. Das muss wohl vererbt worden sein. Interessieren mich meine Kids noch? Nein. Ich sage immer, die kenne ich alle nicht, nie gesehen :0) Wenn wir unser jährliches Treffen bei Sohn Joschi haben ignoriere ich einfach alle. Schaue mir lieber den Garten an oder sitze die Schöße der Menschen platt.  Ich mag nämlich überhaupt keine hektischen Hunde, keine Flummis, ich stehe mehr auf Oldies.

Kessy-11-5-2Am liebsten sind mir die sicheren, betagten, erfahrenen und wenn möglich Rüden. Bei den Mädels entscheide ich immer noch nach Sympathie. So habe ich es dabei belassen, wie damals auch schon, dass ich große Hundegruppen Spaziergänge mit diesen nicht so klasse finde. Ich bin und bleibe eher der Einzelgänger was Hunde betrifft.

Ich mache lieber etwas mit meinen Menschen. Ball spielen, wo bei ich lieber springe als hinterher renne. Mauslöcher ausheben, schwimmen, etwas Neues lernen. Das ist so meins.

Kessy-11-5-3Einige Sachen habe ich noch weiter ausgebaut. Ich liebe ebenso wie meine Kumpels hier Tricks, Tanzen, Intelligenzspiele. Wenn wir da was machen bin ich sofort am Start. Und dann habe ich etwas Neues für mich entdeckt Katzen. Ich glaube ich liebe Katzen. Bisher hatte ich diese ja eher weniger um mich. Und Frauchen war sich da nicht ganz so sicher an Hand meiner Blicke und Körperhaltung, was genau ich vorhatte. Na nichts. Ich finde diese total spannend und könnte sie Stundenlang beobachten. Auch beim Schlafen. So wurde ich getestet mit Argusaugen Frauchens im Nacken. Und nein, ich jage sie nicht, ich beiße sie nicht, ich finde sie einfach nur spannend.

So ergab es sich ganz schnell, das diese auch ganz dicht neben mir gesessen haben und na ja an kuscheln, das geht mal noch etwas zu weit :0) Aber neben mir sitzen oder schlafen ist kein Problem.

Liebe Grüße

Andrea und Kessy

 

 

 

Die erste Woche mit Yuki

Hallo,

Yuki-11-5-2Yuki ist seit dem 04.05.2016 fest bei mir und meiner Familie. Sie kam ab dem 30.04.2016 am Tage als Tagespflegehund zu uns, um uns kennen zu lernen und um zu schauen ob es mit unserem Hund Leo und unserer Katze Lenny klappt.
Aber mit meinen Hund und meiner Katze klappte es sofort und Yuki fasste umgehend Vertrauen zu ihnen. Bei Menschen braucht Yuki ihre Zeit und bei ihr passt die Devise „nicht anschauen, nicht anfassen und nicht ansprechen“.

Wenn man sich daran hält ist Yuki sehr neugierig und kommt sehr schnell zu einem hin und fängt an zu schnuppern. Auch mit meinen Kindern (5 und 10 Jahre) fühlt sie sich wohl und hat keine Probleme wenn die Kinder mal lauter sind. Am Tage liegt sie am liebsten unter dem Hochbett meiner kleinen Tochter und nachts schläft sie bei mir am Bett wo auch Leo liegt.

Sie ist eine aufgeweckte, fröhliche und kuschelbedürftige Hündin. Besonders wohl fühlt sie sich im Rudel und liebt es lange Spaziergänge über Wald, Wiesen und Felder zu machen. Als Yuki zu uns kam war sie ziemlich unterernährt, ließ sich nicht streicheln, war sehr Schreckhaft, sprang auf Stühle, Tisch, Couch und Bett, und auch so schien sie kein feste Strukturen, feste Regeln und Rituale zu kennen. Aber sie lernt schnell und passt sich gut Situationen an wenn sie vertrauen zum Menschen hat. Langsam nimmt sie auch zu und wirkt nicht mehr so stark abgemagert.

Aber sie muss noch viel lernen vernünftige Leinenführung, Grundgehorsamkeit wie Platz, Fuß usw. Auch ihr Hautproblem und wundkratzen muss dringend angegangen werden und geschaut werden woher das kommt um ihr diese Last zu nehmen da es sie sehr anstrengt und behindert. Um die starke Kratzerei etwas zu unterbinden und Yuki Erleichterung zu verschaffen, trägt sie daher in der Wohnung immer mal wieder die Halskrause. Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über unsere erste Woche mit Yuki geben

Liebe Grüße  Lydia

Yuki-11-5-1

Neuaufnahme: Yuki

Yuki-04.05.Rasse: Border-Collie-Mix

Geschlecht: weiblich

geboren am: ca. Januar 2013

Herkunft: Privat

Angekommen: am 04. Mai 2016

vorläufige Eindrücke: Yuki ist eine hübsche, aber auch ängstliche Hündin. Da sich die Lebensumstände von Yuki´s Frauchen stark geändert haben, wurde Yuki an die Glückspfoten abgegeben. Yuki liebt andere Hunde und fühlt sich in Gesellschaft von Artgenossen besonders wohl. Artgenossen geben ihr Sicherheit, aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen Yuki nur als Zweithund zu vermitteln. Yuki kennt Katzen und kann auch ohne Probleme zu einer Familie mit größeren Kindern. Sie wurde kastriert und ist vollständig geimpft, entwurmt und auch geschippt. Wir wünschen uns für Yuki eine Familie mit Hund dem sie sich anschließen kann. Super toll wäre natürlich ein Haus mit Garten. Wir vermitteln nicht in Hof, oder Zwingerhaltung.

Nachtrag: Yuki war bei ihrer Ankunft recht dünn. Ihre Haut ist an einigen Stellen sehr trocken, dadurch kratzt sie sich recht häufig. Wir sind dabei ihr Futter umzustellen und haben Proben zu einem Pathologen schicken lassen, nun warten wir auf Rückmeldung unseres Tierarztes. Um Yuki Erleichterung zu verschaffen reiben wir die trockene Haut mit Kamillencreme ein. Sobald wir mehr wissen werden wir berichten.

Die Ergebnisse der Blutuntersuchung sind da. Leider hat sich unser erster Verdacht bestätigt, Yuki hat Leishmaniose. Wir werden sie nun einem Spezialisten vorstellen und mit der Behandlung beginnen. Trotz dieser Diagnose kann Yuki ein erfülltes Leben haben, wird jedoch immer wieder Blutuntersuchungen über sich ergehen lassen müssen. Sie hat sich dank ihrer Pflegestelle, die mit viel Einfühlungsvermögen und Liebe mit Yuki arbeitet fantastisch entwickelt. Sie ist fast nicht wieder zu erkennen. Eine tolle Hündin die eine Chance auf ein glückliches Leben mehr als verdient hat 🙂

Pflegestelle: Lydia aus Berlin

Wenn Sie Yuki gern kennenlernen möchten, senden Sie uns bitte den ausgefüllten Bewerberbogen zu.
Den finden Sie hier.

Pflegestellenversager

Nach 10 Jahren aktiver Tierschutzarbeit und den vielen unglaublichen Hundeseelen, denen wir im Laufe dieser Zeit begegnen durften, dabei waren viele die auf ewig ein Stück unseres Herzens mitgenommen haben, ist es jetzt soweit – Gordon ist derjenige welche. Gordon wird nicht mehr ausziehen.

Viele wird es nicht überraschen, denn was die Berichterstattung in den letzten 8 Monaten betrifft, war es schon ziemlich ruhig und das nicht ohne Grund 🙂

Gordon ist ein wundervoller Begleiter in unserem Leben, der einem nach wie vor gute Laune beschert und in keiner Lebenslage seinen Humor verliert und auch sonst sehr charmant mit für ihn schwierigen Situationen umgeht. Unseren Mädels geht es mit ihm auch sehr gut, eine wundervolle Balance zwischen Respekt, Verspieltheit und Nähe zeichnet ihre Beziehung aus.

Sodass wir uns jetzt offiziell als „Pflegestellenversager“ outen und stolz drauf sind.

Gordon am Abend seiner Ankunft - es zeichnete sich früh seine Sammelleidenschaft ab...

Gordon am Abend seiner Ankunft – es zeichnete sich früh seine Sammelleidenschaft ab…

Mit diesem Blick ...

Mit diesem Blick …

Seine Grundzufriedenheit gibt uns so viel ...

Seine Grundzufriedenheit gibt uns so viel …

... als ob auch Gordon es schon wusste! Dieses Augenzwinkern ;-)

… als ob auch Gordon es schon wusste! Dieses Augenzwinkern ;-)

 

Nova ist ein Glücksfall

Hallo liebe Glückspfoten,

wir bedanken uns für die E-Mail vom 13.04.2016.

Nova-24-4-1Seit dem 02.10.2011 haben wir unsere Prinzessin „NOVA“, ein Glücksfall für uns 🙂 .
Nova geht mit Ihrem Herrchen täglich 3 – 4 Stunden Gassi. Die Beiden sind ein eingeschworenes Team. Sie verträgt sich mit Katzen nur Enten, Eichhörnchen und Vögel scheucht sie liebend gern auf.

Im Dezember 2012 hatte sie den Verdacht auf eine Blasenentzündung. Die Behandlung mit Antibiotika schlug aber nicht an und unsere Tierärztin machte im März 2013 eine Ultraschall-Untersuchung. Nova hatte eine Geschwulst in der Blase und wir mussten sie nach Dresden in die Tierklinik zur OP bringen. Alles ist gut gegangen und Nova hat sich schnell wieder erholt.

Nova-24-4-2Wir haben mit Nova schon viele schöne Urlaubsreisen gemacht. Mit der MS Normandie sind wir von Köln nach Holland und wieder zurück gefahren. Diese 4 Pfoten Flusskreuzfahrt von 1AVista war einzigartig. Wir waren in den Alpen und auch an der Nord- und Ostsee. In diesem Jahr steht Dänemark in unserem Reiseplan.

Mit Nova können wir in Restaurants gehen. Sie legt sich unter den Tisch und verhält sich ganz ruhig. Weite Autofahrten machen ihr nichts aus.(Natürlich mit den notwendigen Pausen).

Alles in Allem, unsere Nova ist ein richtiger Schatz und wir möchten sie nicht mehr missen. Anbei ein Foto von vom Osterausflug mit der Kleinbahn und vom Urlaub 2015 in Stadtsteinach.

Liebe Grüße an alle Glückspfoten
von Nova und Familie B.

Joschi Liebling der Bauarbeiter

Hallo liebes Glückspfotenteam,

Joschi-24-1-1gern helfen wir Euch, es hat nur etwas gedauert, weil wir zur Zeit ein bisschen umbauen. Der Baulärm stört unseren Joschi sehr, obwohl er der Liebling der Bauarbeiter ist. Wir haben ihn nicht zum „Hochleistungshund gedrillt“, unser Joschi ist ein ganz normaler, auch verwöhnter Familienhund, der sich aber auch benehmen kann. Die täglichen Spaziergänge tun uns allen gut und Joschi tobt dabei mit seiner Freundin, Jack-Russell-Hündin Emma über die Wiesen.

Wir möchten ihn nach den dreieinhalb Jahren nicht missen und können uns das Haus ohne ihn nicht mehr vorstellen. Mittlerweile hatten wir zwei Treffen mit seiner Mutter und zwei seiner Schwestern samt Anhang. Da Joschi nicht gern Auto fährt, waren alle zehn Hunde bei uns auf dem Hof, eine sehr illustre Gesellschaft !

Ich hänge einige Bilder an, eines ist vom letzten Treff. Auf dem anderen könnt Ihr sehen, was Joschi für ein schmucker Bursche ist.

Besondere Anekdoten fallen mir momentan nicht ein, aber natürlich könnt Ihr alles veröffentlichen, wir verfolgen Eure Internetseite regelmäßig.

Wir wünschen Euch für Eure Arbeit weiterhin viel Freude und Erfolg !

Viele Grüße von Joschi, Claudia und Axel aus Markendorf

Joschi-24-1-2
Joschi-24-1-3
Joschi-24-1-4

Ein tolles Hundemädchen: Lieschen

Hallo Ihr Lieben,

Lieschen-24-4seid 8 Monaten ist Lieschen „Glückspfote“ nun bei uns und nicht mehr wegzudenken :-)! Sie ist so ein tolles Hundemädchen, bereichert unser aller Leben täglich immer wieder aufs Neue und hat selbst die Skeptiker der Verwandtschaft mit ihrem zarten Wesen davon überzeugt, dass es ohne sie nicht geht!

Ihr Revier bewacht sie mutig, gekuschelt wird so oft es geht, Spaziergänge mit ihren Hundekumpels sind das Schönste (besser kann nur noch ein Wiener Würstchen sein) und Radfahrer bzw. Jogger sind unverändert interessant; -).

Uns allen geht’s also super! Viele Grüße von den Sch.

Lieschen-24-4-1

Ida wird vermisst

Liebe Mitarbeiter der Tierheime und Tierschutzvereine,

Ida 24-1-1seit dem 22.12.2015 suchen wir in Dossenheim (bei Heidelberg) verzweifelt unsere Katze Ida.

Auch wenn es unwahrscheinlich ist könnte sie in ein Auto geklettert und nun theoretisch überall sein.. Ist sie eventuell bei Ihnen aufgetaucht, kommt sie Ihnen irgendwie bekannt vor?

Ida ist 8 Jahre alt, sehr zierlich gebaut und getigert mit viel weiß. Beine, Brust, Bauch und unterer Kopf sind komplett weiß. Etwa ab Augenhöhe trägt sie auf dem Kopf eine schwarz-braune Tigerung. Rücken und Schwanz sind durchgehend getigert. In den Ohren ist sie folgendermaßen tätowiert: links: HD8N, rechts: 21. (Leider hatte ich schon lange nicht mehr geprüft, wie gut die Tätowierungen noch zu lesen sind…)

Ida 24-1-3Auffallend an ihr ist ihre etwas krächzende, wie heiser klingende, Stimme.

Ich habe Ihnen unser Suchplakat mit Fotos angehängt. Falls Sie die Suchanzeige bei sich aufhängen oder auf Ihrer Homepage/Facebook veröffentlichen könnten, wäre ich Ihnen sehr dankbar!

Wir vermissen sie unendlich und machen uns große Sorgen.

Ida 24-1-2

Erreichen können Sie mich per Mail und jederzeit auf dem Handy: 0176 62705493.

Mit freundlichen Grüßen,

Julia B.

Suchplakat Ida

Grüße von Frodo ehemals Jojo

Hallo liebe Glückspfoten!

auf dem kleinen KissenUnser Frodo (ehemals Jojo) ist jetzt fast 3 Jahre bei uns. Auf den Fotos sieht man, glaube ich, dass es ihm gut geht. Wir, ich und meine Familie, sind auf jeden Fall glücklich mit ihm. Am Anfang war es etwas schwierig, er wollte gern mit Hunden zusammen sein, aber nicht mit Menschen. Entsprechend schwer war es, ihm einen Grundgehorsam beizubringen.

auf dem großen KissenEr hat mich nicht ernst genommen und ich habe ihm am Anfang sein Fressen einzeln aus der Hand geben müssen, damit er mich war genommen hat. Auf den Spaziergängen habe ich ihn nur mit gaaaaaaaaaaanz viel Leckerlis überlisten können und nun hört er (meistens) gut. Ich glaube sogar, dass ich jetzt auf der Beliebtheitsskala bei Frodo auf Platz 1 bin und erst danach kommen seine Hundefreunde. 🙂

Er ist ein ruhiger, sehr ausgeglichener, freundlicher Hund. (Gemütsmensch würde man bei uns sagen) Er kommt mit allen Hunden klar und wenn diese schlecht gelaunt sind dann geht er ihnen eben aus dem Weg! Menschen sind Leckerliträger und ansonsten nicht so interessant.

mit Freundin SoleilDeswegen ist es schön wenn seine Hundefreundin Soleil übers Wochenende zu Besuch kommt. Sie ist klein, aber oho! Da muss Frodo doch auch mal rennen und zur Belohnung gibt es dann für beide einen Kong oder ein Hundeeis. Frodo hat einen ca. 2000m² großen Garten und ist fast nie allein zu Hause. Bei den täglichen Spaziergängen kann er seiner Eigenheit nachgehen: wenn er draußen, außerhalb des Gartens, kackt, dann nur mindestens 100 bis 200 Meter von Frauchen entfernt auf dem Feld!!! Da es bei uns sehr ruhig ist, es keine gefährlichen Straßen gibt und wir so gut wie nie andere Menschen sehen, kann er dies ohne Probleme tun. Ansonsten fährt er überall hin mit, natürlich auch in den Urlaub nach Frankreich.

Alle die Frodo kennen lieben ihn, denn er hat eine so freundliche gutmütige Seele!
Liebe Grüße Ute

spielen

im Winter

Der zuckersüße Bruno

Bruno-21-4-4

Bruno ist jetzt schon fast 1 Jahr bei uns und er entwickelt sich langsam echt toll. Er bleibt alleine ohne zu bellen, er zieht kaum noch an der Leine, das bei Fuß laufen klappt auch immer besser sowie auch das heran rufen. Seinen Charakter finde ich echt Klasse er ist für alles zu haben ob es kuscheln, Ball spielen, rum toben oder um denk spiele geht Bruno ist immer dabei.

Wenn Bruno sich auf was freut kann es schon mal heiß her gehen ohne Rücksicht auf Verluste aber ich finde das total süß Mit allen Hunden ist er jedoch nicht verträglich es gibt 3-4 Hunde in unserer Gegend die er wohl gerne zum fressen hätte. Bruno ist ein so toller Hund der perfekt zu uns passt und den wir nie wieder hergeben.

LG Bruno und Alice

 

 

 

Bruno-21-4-3

Bruno-21-4-2

Bruno-21-4-1

 

Wir brauchen eure Hilfe!

frech

Liebe Tierfreunde und Neubesitzer ehemaliger Glückspfoten,

da wir mittlerweile doch schon einige Jahre unseren kleinen Verein haben und die eine oder andere Pfote glücklich machen konnten, benötigen wir eure Hilfe. Wir ihr sicher festgestellt habt, schaffen wir es nicht bei allen unseren Ehemaligen die Nachkontrollen zu machen. Also haben wir uns überlegt, vielleicht könntet ihr uns einen kleinen und kurzen Bericht per Mail schreiben und auch ein oder zwei aktuelle Bilder dazu packen, erzählt uns wie sich eure Glückspfote entwickelt hat, wie sich euer Leben damit verändert oder gar verbessert hat. Alles interessiert uns und alles was ihr uns schickt, wird durch unsere Verlinkung auch auf Facebook zu sehen sein.

Gerne nehmen wir auch eure Fragen und/oder Anregungen auf.

Wir freuen uns bald von euch zu lesen!

Ein Gnadenplatz für Kira

Liebe Tierfreunde,

sicher haben sie die Berichte über unsere Kira aufmerksam verfolgt. Ihr Start ins Leben war nicht der Beste und leider muss Kira die Konsequenzen ausbaden, sie ist chronisch krank und braucht demzufolge viel Pflege und regelmäßige Medikamente.

Wir haben uns aus diesem Grund dazu entschlossen, das Kira bei den Glückspfoten einen Gnadenplatz bekommt. Sie wird nun für die ihr noch verbleibende Zeit bei ihrem Pflegefrauchen bleiben und dort all die Liebe und Fürsorge erfahren die ihr so lange verwehrt war. Wir möchten Sie liebe Tierfreunde bitten uns dabei zu unterstützen.

Wir würden uns über eine direkte Patenschaft, mit einer Urkunde und wenn möglich auch mit einem persönlichem Kennenlernen und regelmäßigen Treffen sehr freuen. Natürlich sind uns auch Spenden ausserhalb einer Patenschaft sehr willkommen.

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung!

Das Team der Glückspfoten

Prinz Hogan

Hallo liebes Glückspfoten-Team,

mein Rudel hat mich darüber informiert, dass Ihr Euch sehr freuen würdet, wenn ich Euch ein bisschen von mir erzähle. Das werde ich natürlich sehr gerne tun.

Fiel es mir so ganz am Anfang doch recht schwer, mich in meinem neuen Heim einzugewöhnen, so kann sich heute mein Rudel ein Leben ohne mich so gar nicht mehr vorstellen. Getreu meinem Namen „Prinz“ bin ich hier auch sehr gerne zuhause (das Gleiche trifft übrigens auch auf den Namen „Hein Blöd“ zu…, denn auch mir als Hund passiert doch auch mal das eine oder andere Missgeschick, das immer für viel Gelächter hier sorgt)…

Hogan-15-4Meine Besitzer arbeiten sehr viel, deshalb hüte ich tagsüber das Haus und komme meinen Wachhund Aufgaben sehr gerne nach.

„… der Vaddi hat mir alles beigebracht, was ein richtiger Wachhund so können muss: IMMER die Ohren gespitzt, die Nase im vollen Einsatz auf Spurensuche, abrufbereit bis in die Fellspitzen, ständig auf leisen Pfoten auf „Dienstgang“ pirsche ich 24 Stunden am Tag durch unser Reich, damit mein Rudel sicher ist. Schaut selbst, bin ich nicht ein Bild von einem Hund? So aufrecht in der Statur, so selbstsicher im Gang, und mein Blick erst, der jagt jedem „Feind“ einen Schauer über den Rücken. Ja, ich bin ein stolzer Hund, ein ganzer Kerl, ein Kraftpaket zum Fürchten. Gerade bin ich wieder im Einsatz, ich beschütze mein Rudel, ich drehe meine Runden, ich übernehme JEDE Nachtwache, was immer mein Herrchen mir befiehlt, ich bin die Wachsamkeit in Person …. *träum…. „

Ich habe hier auch schon viele neue Freunde gefunden, mit denen ich hin und wieder einen ausgedehnten Spaziergang mache. Das macht mir immer großen Spaß… Und manchmal findet man unterwegs so Kleinigkeiten, an denen man nicht vorbeikommt…Hogan-15-4.2png

Hogan-15-4.3png

Hogan-15-4.4pngAber auf eines freue ich mich immer ganz besonders: Einmal im Jahr fahren meine Leute mit mir in den Urlaub. Ich bin IMMER dabei, darauf legen die beiden ganz ganz großen Wert. Dann fahren wir lange mit dem Auto, aber das macht mir nichts aus, ich mach es mir schön gemütlich und freue mich auf viele viele Abenteuer… ich war schon im Gebirge und auch im Meer habe ich schon gebadet. Die Urlaube sind immer wieder sehr schön und ich erzähle davon auch immer auf meiner Facebook-Seite…Hogan-15-4.5png

Ganz doll freue ich mich, wenn der Junior mal zu Besuch kommt, da kriege ich immer das volle Verwöhn-Programm.

Hogan-15-4.6png

Was ich immer noch nicht mag, sind die ollen Autos, die oft am Grundstück vorbeifahren, die müssen verbellt werden, auch Leute, die da langlaufen. Ich mag es auch nicht, wenn Gäste zu Besuch kommen, die keinen spannenden Hund dabei haben, aber meine Leute haben das sehr gut gelöst mit dem tollen Haus, so dass sich niemand in die Quere kommt, alle Gäste sich wohlfühlen und ich keinen Stress habe.

Der Garten gehört mir allein und auch meine Hundefreunde besuchen mich öfter mal und wir können dann so richtig toben und rumtollen. Ich fühle mich hier pudelwohl und meine Leute geben mir alles was ich brauche: Essen, Trinken, ganz viel Liebe und Geborgenheit… ok, das fordere ich auch oft mit viel Nachdruck ein :0), aber schlussendlich sind wir eine tolle Familie geworden und ich will sie nicht mehr missen.

Liebe Grüße

Euer Hogan

 

Auch Lotte (ehemals Esther) schickt Grüße

Lotte ist fast nicht wieder zu erkennen, ist sie nicht zauberhaft?

Lotte-19-1-2

Lotte-19-1-1

Grüße von Anton...

… der noch ein ganzes Stück gewachsen ist 🙂

Anton 19-1-1