Zuhause gesucht

Vermittlungshilfe

Gnadenplatz

Glückspfoten

Neuste Kommentare

  • Julia Kopetsch: Wie ich sehe konntet Ihr doch nicht widerstehen einen neuen
  • Claudia Hellbach: Tiffany konnte gesichert werden.
  • Billy: Lieber Woody, wir verfolgen Deine Geschichte von Anfang an und freuen
  • Julia Kopetsch: ICH BIN GUT ANGEKOMMEN Einen schönen zweiten Advent... Gestern Morgen bin
  • Julia & Michi: Und wir freuen uns schon riesig auf Ihn!!!

Archive

Pflegestellenversager

Nach 10 Jahren aktiver Tierschutzarbeit und den vielen unglaublichen Hundeseelen, denen wir im Laufe dieser Zeit begegnen durften, dabei waren viele die auf ewig ein Stück unseres Herzens mitgenommen haben, ist es jetzt soweit – Gordon ist derjenige welche. Gordon wird nicht mehr ausziehen.

Viele wird es nicht überraschen, denn was die Berichterstattung in den letzten 8 Monaten betrifft, war es schon ziemlich ruhig und das nicht ohne Grund 🙂

Gordon ist ein wundervoller Begleiter in unserem Leben, der einem nach wie vor gute Laune beschert und in keiner Lebenslage seinen Humor verliert und auch sonst sehr charmant mit für ihn schwierigen Situationen umgeht. Unseren Mädels geht es mit ihm auch sehr gut, eine wundervolle Balance zwischen Respekt, Verspieltheit und Nähe zeichnet ihre Beziehung aus.

Sodass wir uns jetzt offiziell als „Pflegestellenversager“ outen und stolz drauf sind.

Gordon am Abend seiner Ankunft - es zeichnete sich früh seine Sammelleidenschaft ab...

Gordon am Abend seiner Ankunft – es zeichnete sich früh seine Sammelleidenschaft ab…

Mit diesem Blick ...

Mit diesem Blick …

Seine Grundzufriedenheit gibt uns so viel ...

Seine Grundzufriedenheit gibt uns so viel …

... als ob auch Gordon es schon wusste! Dieses Augenzwinkern ;-)

… als ob auch Gordon es schon wusste! Dieses Augenzwinkern ;-)

 

Eine eigene Familie für Esther

Esther-4-9-1Auch unser kleiner Wirbelwind Esther hat ihre eigene Familie gefunden. Esther wird nun mit ihrer Familie in einem Haus mit Garten wohnen. Sie braucht so gut wie nie alleine bleiben und die „großen Jungs“ freuen sich schon mit Esther das eine oder andere Abenteuer zu erleben. Wir wünschen euch mit dem kleinen Wölfchen viele tolle Jahre und würden uns freuen, ab und zu von euch zu hören.

Das Team der Glückspfoten

Anton hat das große Los gezogen

AntonDas wir mit diesen zauberhaften Junghunden viel Wirbel verursachen würden, war uns ja klar. Aber das wir damit so viele tolle Bewerber bekommen, hätten wir nicht gedacht. Nichts desto trotz, brauchte speziell Anton ganz besondere Menschen, da er der vorsichtige, abwartende, beobachtende und doch eher zögerliche Hund ist.

Und Fortuna war ihm gewogen, er ist zu sehr lieben Menschen mit ganz viel Hundeerfahrung und ganz viel Ruhe und Gelassenheit gezogen. Zwar ist es eine etwas weitere Reise ins schöne Rheinland-Pfalz geworden, aber die hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Wir wünschen euch viele wundervolle gemeinsame Jahre und freuen uns auf alle Fortschritte und Neuigkeiten!

Das Team der Glückspfoten

Unser Lieschen im Glück

Lieschen-26-7Auch unser zauberhaftes Lieschen hat es schnell geschafft, sich die Herzen ihrer Familie zu erobern. Sie wird ganz in der Nähe in Falkensee mit Haus und Garten den Alltag mit einem sehr lieben Ehepaar und ihrem Sohn teilen. Viele gemeinsame Aktivitäten stehen auf dem Plan, die sie nach und nach gemeinsam mit Lieschen erleben wollen.

Wir wünschen dabei viel Spaß und Freude und viele glückliche Jahre zusammen.

Das Team der Glückspfoten

Aus Penny wird Sofia

Sofia-13-8-1Auch Sofia wurde von uns zusammen mit den Hunden aufgenommen. Da nicht ganz klar war, ob bei Sofia nicht die Pflegestellenfalle zuschnappt wurde sie hier nicht sofort aufgeführt. Sofia ist ein ganz bezauberndes dreifarbiges Katzenmädchen und wie im Vorfeld vermutet bleibt sie bei ihrer Pflegestelle und wird dort das Leben von Melanie und den zwei bereits vorhandenen Katzen bereichern.

Wir wünschen euch viele verschmuste Stunden 🙂

Das Team der Glückspfoten

Aus Peanut wird Hardy

Peanut-13-8Unser süßer Peanut hat seine Familie gefunden und aus Peanut wird nun Hardy. Hardy verzaubert alle Familienangehörigen und wickelt sie um seine Pfote. Wir haben von ihm nichts anderes erwartet, auch wir waren bei seiner Ankunft verzückt. Hardy wird sein Frauchen zur Arbeit begleiten und muss darum nie alleine bleiben. Auch ein kleiner Garten lädt zum Toben ein. Wir wünschen Hardy und seiner Familie viele wundervolle Stunden und hoffen bald wieder von ihm zu hören.

Das Team der Glückspfoten

Scooby darf bleiben

2015-07-24 12.27.43Und wieder mal hat unsere Pflegestellenfalle zugeschnappt, unsere Renate aus Spandau konnte den Gedanken ihren Scooby gehen lassen zu müssen einfach nicht ertragen und so wird Scooby weiter der Einzig Wahre König in seinem Reich bleiben und Renate sich darüber freuen, dass sie mit ihm auf ihren Spaziergängen so viel Spaß erleben kann.

Alles Liebe für euch und auf viele gemeinsame Jahre.

Das Team der Glückspfoten

Diego zieht es weiter weg

Diego-5-05-1Diego, der kleine süße Fratz, mit den etwas zu großes Pfoten und den schiefstehenden Ohren hat auch seinen Menschen gefunden und wird mit ihm nach Sindorf/Kerpen ziehen. Dort wird er mit seinem neuen Herrchen im Hause der Familie in einer schönen ländlichen Gegend leben und die Vorzüge dessen genießen, dass die Familie Hersteller von BARF-Fleisch für Hunde und Katzen ist.

Also die ganze Familie freut sich riesig und so wünschen wir allen ein wundervolles Leben zusammen.

Das Team der Glückspfoten

Bruno hat sich ins Herz geschlichen...

Bruno-28-3-1…und zwar in das seiner Pflegestelle, wie soll es auch anders sein 🙂
Wir freuen uns natürlich für Bruno, das er nun endlich angekommen ist. Und da er mit seiner neuen Familie ganz dicht beim Welpen-FBI wohnt, bleiben wir auch in Kontakt.

Wir wünschen euch dreien viele kuschelige Stunden mit einander.

Das Team der Glückspfoten

 

Woody hat es geschafft

Woddy-23-12-1Der Umzug wurde lange vorbereitet, die Vorfreude war riesig, alles konnte in Ruhe geplant und für Woody extra eingerichtet werden. Seine neue Hundekumpeline Aska hatte auch genügend Zeit sich auf seine ganz besondere Lebensfreude einzustellen und so zog unser „Keks“ gestern in sein neues Leben zu seiner Familie.

Wir sind so glücklich, dass er Menschen gefunden hat, die immer für ihn da sein können, d.h. er muss nicht den ganzen Tag alleine überbrücken, sondern er wird das für ihn so wichtige Feedback bekommen, dass immer jemand da ist. Zu unserer großen Freude ist das ganz in der Nähe in Falkensee, so dass wir hier ähnlich wie bei unseren anderen Herzenshunden, hoffen dürfen, Woody samt seiner Familie vielleicht auf unseren gemeinsamen Ausflügen wiedersehen zu können.

Das Team der Glückspfoten

Jack bleibt wo er ist...

Jack-18-09-1…oder anders ausgedrückt, die Pflegestellenfalle hat zu geschlagen wie so oft in letzter Zeit. Für Jack freuen wir uns ganz besonders, hatte er es in der Vergangenheit ja nicht so leicht sein Plätzchen zu finden. Nun gehört das der Vergangenheit an, Jack tobt mit seinen Dackeldamen durch den Garten und über die Wiesen. Er gräbt Löcher die sich sehen lassen können und hat sehr schnell gemerkt, was er tun muss um von der Nachbarin einen Keks zu bekommen. Jack ist glücklich und seine neue/alte Familie ist es auch.
Wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt und wünschen viele schöne Stunden miteinander 🙂

Das Team der Glückspfoten

Nie mehr ohne

Wesley!!! Das dachte sich auch die Pflegestelle, denn ein Leben ohne diesen tollen Hund kann sie sich nicht mehr vorstellen. So ist sie also mal wieder zugeschnappt – die Pflegestellenfalle! Wir freuen uns sehr, dass Lisa und Wesley ihren Weg gemeinsam gehen werden und wünschen viele glückliche Jahre zusammen.

Das Team der Glückspfoten

Helga im Glück...

Hope-400..das kann man wohl wirklich so sagen. Letztes Wochenende kamen Mario und Bettina, um Helga kennen zu lernen und haben sich sofort in sie verliebt. Am liebsten hätten sie Helga gleich mit genommen. Darum bemühten wir uns schnell um eine Vorkontrolle.

Letzten Freitag war es nun so weit. Helga die nun den wunderschönen Namen Hope tragen wird, durfte die Reise ins Erzgebirge antreten in ihr tolles neues Zuhause. In welchem schon ihr neuer Hundekumpel auf sie wartet. Helga wurde so liebevoll begrüßt, die Vorfreude auf ein neues, spannendes Leben war ihnen anzusehen. Helga hat sich auch gleich an sie erinnert und hat sich bekuscheln lassen.

Wir wünschen euch von ganzem Herzen viel Freude mit eurer Hope und würden uns sehr freuen, an der Entwicklung teilhaben zu dürfen.

Alles Liebe wünscht euch das Glückspfoten Team

Manche Dinge passieren zwei Mal...

mohn-400Elli wechselte im November 2013 die Pflegestelle und kam zu uns. Elli besitzt sehr viel Charm und Liebenswürdigkeit die sie gekonnt eingesetzt hat, bei Hund wie bei Mensch. So verging Woche um Woche und Elli wickelte meine Hunde um ihre Pfoten und zauberte uns täglich viele Lachfalten ins Gesicht. Um so schwerer ist uns der Gedanke gefallen, Elli wieder gehen zu lassen.

Sie passte perfekt in unser Rudel, in den Tagesablauf. So haben wir uns entschieden, einer zweiten Glückspfote neben unserer Kessy, ein Zuhause zu geben. Nun sind wir mit „Dreien“ komplett. So darf Elli nun auch ihrer Leidenschaft nach gehen und den ganzen Tag toben. Neben meinen 3 Tagespflegehunde, finden sich bei den täglichen Spaziergängen auch immer reichlich Spielsüchtige.

Wir wünschen uns viele schöne Erlebnisse und Jahre, die wir mit diesem Herzenhund verbringen dürfen.
Liebe Grüße Andrea

Ruby ist am Ziel

RubyNach nicht allzu langer Zeit in ihrer Pflegestelle konnte Ruby am letzten Samstag in ihr endgültiges Zuhause nach Borkheide ziehen. Dort wird sie von Mutter und Tochter in zwei getrennten Wohnungen im 2 Familienhaus und einem gemeinsamen Grundstück nach Strich und Faden verwöhnt und darf sich der ungeteilten Aufmerksamkeit sicher sein. Tagsüber bei der Mutter, die sich schon sehr darauf freute, dass es bald wieder diese typischen Taps-Geräusche auf dem Laminatboden geben wird und sie wieder Gesellschaft hat, auch beim Fahrradfahren durch diese ganz besonders schöne Natur in Borkheide. Und die Tochter freute sich besonders auf die vielen tollen gemeinsamen Aktivitäten die ja eigentlich nur mit Hund so richtig Spaß machen. Das große Trickbuch wurde gleich am Sonntag in Angriff genommen und beide waren von der großen Lernfreude und -begeisterung Ruby´s schier begeistert.

@Pflegestelle: Den Umzug nahm Ruby sehr viel gelassener als befürchtet, sie hat sich alles in Ruhe angeschaut und erschnüffelt, freut sich über jede Aufmerksamkeit und Zuwendung und kann sich dann sehr entspannt auf ihre neuen Liegeplätze legen und gut ausruhen, bevor es zu neuen Abenteuern und neuen Freunden geht.

Wir wünschen viele gemeinsame, gesunde und glückliche Jahre und wir freuen uns immer riesig über Bilder und Geschichten oder ein Treffen bei unseren Hundewanderungen.

Das Team der Glückspfoten